HORA und die Sicht der Dinge 

Der Ateliername HORA

fand sich im Jahr 1997, als ich auf einer Zypernreise das Thema meiner Diplomarbeit entwickelte -  " Zwischen Himmel und Erde - Frauenbilder aus der Mythologie "

Gott Horus wurde von den Göttern wegen seines all zu ausschweifenden Lebenswandels mit Blindheit bestraft. In diesem Zustand besann er sich auf seinen göttlichen Auftrag und entwickelte das "Innere Sehen", so dass er als Geläuterter sein Augenlicht wieder erlangte.

Das Horusauge als Symbol für das in das Wesen der Dinge vordringende Betrachten zeigt dem schöpferischen Menschen den Weg.

 Gerda Riedel

Get Adobe Flash player